Angebotene Profilausbildung

ab Klasse 8:

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 bis 10 können durch eine entsprechende Profilwahl individuelle Schwerpunkte entsprechend ihren Neigungen und Fähigkeiten setzen.

Der Profilunterricht wird in folgenden Bereichen angeboten:

  • Naturwissenschaftlich
  • Künstlerisch
  • Gesellschaftswissenschaftlich.

Ab Klasse 9 wird in einer der drei Wochenstunden des Profilunterrichts informatische Bildung vermittelt und somit, dem jeweiligen Profilbereich entsprechend, der Informatikunterricht aus den Klasenstufen 7 und 8 fortgesetzt.

Für Schülerinnen und Schüler mit vertiefter mathematisch-naturwissenschaftlicher Ausbildung gelten eine modifizierte Stundentafelpfeil down und teilweise hiervon abweichende Regelungen zur Sprach- und Profilausbildung.