Allgemeinverfügung des Sächsischen Sozialministeriums

Der Schulbetrieb an sächsischen Schulen im Sinne des Sächsischen Schulgesetzes wird ab dem 17.03.2020 eingestellt. Kinder, Schülerinnen und Schüler, Studenten und Studentinnen dürfen Schulen und Kindertagesstätten nicht betreten.

Die mit dem Erlass des Sächsischen Staatsministeriums vom 13.03.2020 festgelegte Aufhebung der Schulbesuchspflicht ist verbunden mit unterrichtsfreier Zeit ab 16.03.2020.

Die Zeit der Schließung der Schulen ist keine Ferienzeit, sondern Lernzeit.

Es ist natürlich sehr wichtig, dass diese Lernzeit genutzt wird, um die zu erwartenden Defizite zu minimieren. Für die Kommunikation mit den Fachlehrern und die Übermittlung von Arbeitsaufträgen wird das Geschwister-Scholl-Gymnasium Löbau die Lernsax-Plattform nutzen.

Aufgaben werden nahezu stundenplangetreu vergeben, terminlich fixiert und so gestellt, dass alle Schüler*innen diese selbstständig bewältigen können sollten.

Für Schüler*innen, die noch nicht aktiv über Lernsax gearbeitet haben, wurde eine Handreichung für die Anmeldung vorbereitet. Für die Vergabe des Zugangs bitten wir Kontakt, möglichst per Mail, zum Klassenlehrer aufzunehmen. Für die nächsten Tage wird eine Liste der Dienstmailadressen bereitgestellt. Die Einverständniserklärung der Schüler*innen bzw. Eltern für die Nutzung der Plattform kann nachgereicht werden.

Falls dennoch Probleme auftreten, können Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! um Unterstützung bitten.

Die Vergabe der Aufgaben in den Klassenstufen 5 – 10 wird am morgigen Mittwoch beginnen. In den Klassen 11 und 12 wird bereits gearbeitet.

Bitte unterstützen Sie Ihre Kinder bei der Arbeit.

Aktuell ist damit zu rechnen, dass die Lernsax-Plattform nicht immer zuverlässig funktioniert. Wir erwarten aber, dass sich dies normalisieren wird.

Die Schulleitung

Handreichung Lernsax-Anmeldung

Liste Dienstmailadressen Klassenlehrer